Fechtschule |Swerttragil| Fechtschule für das Fechten mit mittelalterlichen Waffen

Kurse & Seminare

„Es gibt keine Schwächen, sondern nur Verbesserungspotenziale.“
(Zitat: Hermann Simon (*1947), Manager)


Leistungen


Preise

Einzeltraining
Trainingseinheit
(60 Minuten)
25,00 €
Gruppentraining
Probetraining
(90 Minuten)
kostenlos
Trainingseinheit
(90 Minuten)
10,00 €
10er Karte *
(je 90 Minuten)
75,00 €
Worshops
Individueller Workshop
nach Vereinbarung
Preis nach Vereinbarung
Workshop Einstieg in das
Reenactment Combat Fighting,
pro Teilnehmer
99,00 €

Als Kleinunternehmer im Sinne von § 19 Umsatzsteuergesetz werden alle oben genannten Endpreise ohne Umsatzsteuer ausgewiesen.

(* keine Rückerstattung der nicht genutzten Unterrichtseinheiten)


Trainingsorte & Zeiten

Das Gruppentraining findet freitags von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr in der Schulsporthalle der Grundschule in Mülheim-Wicherich, Jahnstraße 2, 53909 Zülpich statt.

Für das Einzeltraining nutze ich in der Regel den Park am Wallgraben an der Landesburg in Zülpich.

Auf Wunsch komme ich auch gerne zu einem anderen Trainingsort (Reisekosten nach Vereinbarung).

Trainingszeiten

Einzelunterricht- nach Vereinbarung -
GruppenunterrichtFreitags von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr
Schulsporthalle der Grundschule Mülheim-Wichterich
Jahnstraße 2, 53909 Zülpich
Workshops- nach Vereinbarung -


Fechtausrüstung

Für das Training stelle ich Schwert-Waster und Helm zur Verfügung. Mit zu bringen sind festes Schuhwerk (saubere Hallenturnschuhe beim Gruppentraining in der Turnhalle!), Handschuhe und ein alter Pullover. Wer hat kann gerne Protektoren für Ellenbogen und Knie (z. B. vom Inlinern) mitbringen.


Im Rahmen der Fechtschule berate ich gerne bei der Anschaffung einer eigenen Fechtausrüstung. Der Vorteil ist, dass ich viele Teile getestet habe und einiges seit Jahren selbst nutze. Daher können teure Fehlkäufe vermieden werden.


Teilnahme & Haftung

Die Teilnahme an meinen Kursen & Seminaren erfolgt stets auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Für Schäden an Personen und Sachen wird keine Haftung übernommen. Jeder Teilnehmer muss über eine abgeschlossene Haftpflichtversicherung verfügen, die eventuelle Personen- und Sachschäden abdeckt. Bitte beachte, dass nicht jede Haftpflichtversicherung das Fechten mit mittelalterlichen Waffen als Risiko abedeckt. Frag bitte gegebenfalls vorher bei Deiner Versicherung nach. 

Eine Teilnahme an den Kursen & Seminaren ist nur mit einer geeigneten Schutzausrüstung möglich. Ich verweise insofern auf die Fechtregeln „Codex Feheta„.

Beim Verdacht auf  Alkohol- oder Drogenkonsum vor oder während des Trainings erfolgt der sofortige Ausschluss ohne Rückerstattung der entstandenen Kosten.  Wer vorübergehend Medikamente einnimmt, die die Reaktionsfähigkeit beeinträchtigen, kann für diese Zeit nicht am Training teilnehmen.